Startseite Fotogalerie Wagen-Datenbank Forum 20. April 2019 02:39
News
bullet neuestes Foto
_8_5_Z1Y8j-8zVlT4_r8_81T_t1.jpg
bullet neueste Zeichnung
    Nr.61    [mehr]
bullet neuester Artikel  (2)
    Anschriften an DR-Gü...
bullet neueste Sichtung
    Nr.153    [mehr]
bullet neuester Weblink
    66-43-05  Link
bullet letzte Änderungen
    Pfeil Datensatz    Pfeil Datensatz    [mehr]

Pfeil  ältere Einsendungen

SKZ-Rechner
Ermittlung der
Selbstkontrollziffer


Beispiel:
-

Eingabe ohne Leerzeichen:
-

Ergebnis:
-


DR-Wagen.pxtr.de - Diskussionsforum
 Benutzername  Passwort  Angemeldet bleiben
Thema ansehen
DR-Wagen.pxtr.de > DR-Güterwagen
->> Flachwagen der Sonderbauart
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Anlieferung von werksneuen KFZ zum IFA-Vertrieb   1  # 5  top
Dessator
Moderator


User Avatar



Beiträge: 41

Ort: Dessau
Eingetreten: 21.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 25.05.2015 19:09
Nachdem ich nun gefunden habe, wie ich in das Forum komme und hier ein neues Thema beginnen kann, nachfolgend meine Frage an Euch:

Wie kamen die auszuliefernden Neu-Kfz in der DDR zu den jeweiligen Verkaufshäusern des IFA-Vertriebes? Auf der Straße wohl kaum, denn ich kenne keine Autotransporter auf DDR-Straßen...
Hier in Dessau gab es einen IFA-Vertrieb mit Bahnanschluß. Aber leider habe ich damals nicht wirklich darauf geachtet, wie die ganzen Trabant und Wartburg eintrafen. Gab es eine neue Lieferung, dann sah man am folgenden Tag den ganzen Vorplatz vollstehen mit neuen Fahrzeugen...
Wurden die mittels Leks angeliefert??

Wie erfolgte der Antransport von Skoda, Dacia, Moskwitch und Lada???

Gruß
Matthias
Dessator
Autor RE: Anlieferung von werksneuen KFZ zum IFA-Vertrieb   2  # 5  top
Knut
Mitglied




Beiträge: 67

Ort: Berlin
Eingetreten: 26.05.11
Status: Offline
Eingetragen am 25.05.2015 20:51
 Zitat von Dessator

Wie kamen die auszuliefernden Neu-Kfz in der DDR zu den jeweiligen Verkaufshäusern des IFA-Vertriebes? Auf der Straße wohl kaum, denn ich kenne keine Autotransporter auf DDR-Straßen...
Hier in Dessau gab es einen IFA-Vertrieb mit Bahnanschluß. Aber leider habe ich damals nicht wirklich darauf geachtet, wie die ganzen Trabant und Wartburg eintrafen. Gab es eine neue Lieferung, dann sah man am folgenden Tag den ganzen Vorplatz vollstehen mit neuen Fahrzeugen...
Wurden die mittels Leks angeliefert??

Wie erfolgte der Antransport von Skoda, Dacia, Moskwitch und Lada???

Gruß
Matthias


Deine Vermutung ist schon richtig, die Auslieferung erfolgte mit der Bahn. Autos aus anderen Staaten kamen mit Autotransportwagen der jeweiligen Bahn, manchmal auch mit Leks der DR, die Autos der DDR in die entsprechenden Länder gebracht hatten und nun eine entsprechende Rücksendung bekamen.

Wo war denn der Bahnanschluß des IFA-Vertiebs in Dessau?

Knut
Autor RE: Anlieferung von werksneuen KFZ zum IFA-Vertrieb   3  # 5  top
Dessator
Moderator


User Avatar


Themenstarter

Beiträge: 41

Ort: Dessau
Eingetreten: 21.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 25.05.2015 21:20
Der IFA-Vertrieb war in Dessau-Alten. Der dortige Bahnhof hatte ja mehrere Anschlußgleise.

Skoda und Dacia, OK da gehe ich mit. Was war mit Lada und Moskwitch? Die müssen ja dann irgendwo umgeladen worden sein, oder??

Einsatz der DDm für derartige Zwecke sind auszuschließen??
Dessator
Autor RE: Anlieferung von werksneuen KFZ zum IFA-Vertrieb   4  # 5  top
Knut
Mitglied




Beiträge: 67

Ort: Berlin
Eingetreten: 26.05.11
Status: Offline
Eingetragen am 25.05.2015 22:04
 Zitat von Dessator
Der IFA-Vertrieb war in Dessau-Alten. Der dortige Bahnhof hatte ja mehrere Anschlußgleise.


Danke. Habe es aufgenommen. Habe noch Möbelwerke und Metallaufbereitung.

 Zitat
Skoda und Dacia, OK da gehe ich mit. Was war mit Lada und Moskwitch? Die müssen ja dann irgendwo umgeladen worden sein, oder??


Genau. die wurden an der polnisch-sowjetischen Grenze umgeladen. Ab ca. 1988 kamen auch welche über Mukran ins Land.

 Zitat
Einsatz der DDm für derartige Zwecke sind auszuschließen??


DDm besser als Sekqrs, sind sehr selten, da diese vorwiegend für den Reisezugverkehr benötigt wurden.

Dafür kamen eher die Laaek zum Einsatz.

Knut
Autor RE: Anlieferung von werksneuen KFZ zum IFA-Vertrieb   5  # 5  top
BI67
Admin


User Avatar



Beiträge: 537

Ort: Banzkow
Eingetreten: 20.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 25.05.2015 22:27
Die DR hatte aber auch eine ganze Reihe Autopendelwagen vorgehalten, diese Flachwagen ohne Bordwände mit Überfahrblechen. Man sieht auch in den Bildbänden der DR eher mal eine Gruppe von Autopendelwagen mit Wartburg, Trabant, B 1000, Ladas etc. drauf, als die drei Typen Doppelstöckiger Autotransportwagen, die die DR hatte. Die DDm sind wohl nicht nur selten sondern eher gar nicht im Güterverkehr gefahren. Die hatten ja noch zu DBAG-Zeiten hinter den aktualisierten Personenwagennummern die alten Güterwagenanschriften aus der Anfangszeit der EDV-Beschriftung.

In Schwerin war der IFA-Vertrieb auch in unmittelbarer Nähe des Güterbahnhofs. Das kleine Stück werden die Trabis auf eigener Achse gefahren sein.

Viele Grüße

Birger
 
Springe zu Forum:
Thema verlinken
URL:
BB-Code:
HTML:
  
cookies   Cookie-Control :
Diese Webseite verwendet Cookies für die techn. Funktionalität und um Inhalte zu personalisieren und deiner Erfahrung anzupassen.
Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du den Einsatz von Cookies.       » Hier mehr lesen zum Datenschutz «
Cookies akzeptieren