Startseite Fotogalerie Wagen-Datenbank Forum 17. Juli 2018 21:33
News
neuestes Foto
BerCoeF2LAH9991G-343w_sO_t1.jpg
neueste Zeichnung
    Nr.61    [mehr]
neuester Artikel
    Anschriften an DR-Gü...
neueste Sichtung
    Nr.3034    [mehr]
neuester Weblink
    66-43-05  Link
letzte Änderungen
    Pfeil Datensatz    Pfeil Datensatz    [mehr]



Pfeil  ältere Einsendungen
SKZ-Rechner
Ermittlung der
Selbstkontrollziffer


Beispiel:
-

Eingabe ohne Leerzeichen:
-

Ergebnis:
-


DR-Wagen.pxtr.de - Diskussionsforum
 Benutzername  Passwort  Angemeldet bleiben
Thema ansehen
DR-Wagen.pxtr.de > DR-Güterwagen
->> Offene Güterwagen der Regelbauart
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Stückzahl Nummernkreise OOr DOK 0750 - 5327...   1  # 2  top
MatthiasMuschke
Mitglied




Beiträge: 76

Ort: Bamlach
Eingetreten: 01.06.11
Status: Offline
Eingetragen am 17.08.2015 09:01
Hallo,

Dank der bei den KKt erwähnten Liste ist es mir gelungen, in weite Teile dieses unübersichtlichen Themas ein System reinzubringen. Offen sind eigentlich nur noch zwei Sachen:

Von der DOK 0750 soll es rund 950 Wagen gegeben haben. Carstens nennt in Band 3 noch zwei Nummernkreise 47-01-01 - 47-05-99 und 47-70-01 - 47-79-49. Ersterer stimmt offenbar nicht und wird in Band 6 auch nicht mehr erwähnt.

47-70-01 - 47-79-49 sind 949 Wagen, 1960 gab es noch 946. Auch der spätere Nummernkreis passt da gut - 591 6000 - 591 6946 - reicht für 947 Wagen. Wie passen da aber die 26 "Mehrzweckwagen" rein?
Diese sollen aus Wagen der DOK 0750 umgebaut worden sein, einem Fabrikschild nach geschah dies schon 1955. Alte Nummern sind wohl nicht bekannt. Demnach wäre der Gesamtbestand an 0750 auf 975 Wagen hochzusetzen? Aber dann passt der Nummernkreis nicht, oder hat man die nach dem Umbau schon von hinten abgezogen?

Zweiter Punkt - vorletzte Lieferung von Niesky waren 1963 Wagen der DOK 0753. Diese müssten ja noch alte Nummern 47-xx-xx gehabt haben. Leider wird für diese Wagen auch nirgendwo der alte Nummernkreis angegeben?

Freue mich über Tipps und Anregungen...
Bearbeitet von MatthiasMuschke am 17.08.2015 11:03
Autor RE: Antwort von Harald Westermann bei DSO...   2  # 2  top
MatthiasMuschke
Mitglied



Themenstarter

Beiträge: 76

Ort: Bamlach
Eingetreten: 01.06.11
Status: Offline
Eingetragen am 15.10.2017 11:58
Hallo,

ich antworte mir mal selber...

"Die Wagen der Dok 0753 erhielten die Nummern 31 50 5920 449 - 549, mit Handbremse
Und 31 50 5920 550 - 813, mit Feststellbremse.
Ob die vorgesehenen Nummern 47 - 62 - 51 bis 47 - 66 - 15 noch angeschrieben waren, entzieht sich meiner Kenntnis.

Zu den Mehrzweckwagen. Ich persönlich glaube nicht, das diese bereits 1954/55 umgebaut wurden.
In der DS 999/19, 8. Ausgabe ist in der dritten Berichtigung von März 1973 unter der Dok 0749 noch kein Eintrag. In der vierten Berichtigung von 1979 ist er mit Bleistift eingetragen. Sollte es so sein, das der Umbau erst in den siebziger Jahren erfolgte, müssten die Stückzahlen wieder passen.
Ich habe in der Zewak folgendes zu den Wagen GSNR 2510 gefunden.
Es handelt sich dabei um die Wagen mit den früheren Nummern 20 50 5917 001 - 025.
Wann die Umnummerung erfolgte ist nicht bekannt. Im Verzeichnis von 1980 ist bereits die GSNR 2510 enthalten, im Verzeichnis 1975 noch nicht.
Genauer kann ich es nicht eingrenzen. Ich weiss auch nicht, ob die Wagen schon mit der alten Nummer den Umbau erhielten, oder erst mit der Umzeichnung. Da alle Wagen, laut Zewak, aus der Dok 0750 stammen, isst mir auch der separate Nummernkreis 5917 nicht erklärbar. "
 
Springe zu Forum:
Thema verlinken
URL:
BB-Code:
HTML:
  
cookies   Cookie-Control :
Diese Webseite verwendet Cookies für die techn. Funktionalität und um Inhalte zu personalisieren und deiner Erfahrung anzupassen.
Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du den Einsatz von Cookies.       » Hier mehr lesen zum Datenschutz «
Cookies akzeptieren