Startseite Fotogalerie Wagen-Datenbank Forum 19. Januar 2018 18:27
News
neuestes Foto
19YLm34M_tp3cKRfo9UF2Av8_t1.jpg
neueste Zeichnung
    Nr.61    [mehr]
neuester Artikel
    Anschriften an DR-Gü...
neueste Sichtung
    Nr.27    [mehr]
neuester Weblink
    66-43-05  Link
letzte Änderungen
    Pfeil Datensatz    Pfeil Datensatz    [mehr]


Pfeil  ältere Einsendungen
SKZ-Rechner
Ermittlung der
Selbstkontrollziffer


Beispiel:
-

Eingabe ohne Leerzeichen:
-

Ergebnis:
-


DR-Wagen - Diskussionsforum
 Benutzername  Passwort  Angemeldet bleiben
Thema ansehen
DR-Wagen > DR-Güterwagen
->> Kesselwagen
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor zweiachsige Neubaukesselwagen 705 4000 - 705 5240   1  # 2  top
BI67
Admin




Beiträge: 508

Ort: Banzkow
Eingetreten: 20.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 19.02.2012 14:29
Hallo,

in der Güterwagen-Yahoogroup hat Harald Westermann folgenden Beitrag eingestellt. Mit seiner Genehmigung stelle ich den Beitrag auch hier ein.


" Liebe Wagenfreunde,

Zweiachsige Neubau-Mineralölwagen der DR

Aus einem Bestandsverzeichnis der DR, datiert auf Ende Januar 1990, geht hervor, das in dem Nummernbereich 7054000 – 7055240 nur Neubauwagen aus den Jahren 1961 – 1979 untergebracht sind.

Folgende Aussagen lassen sich daraus ableiten.

Die Nummern 705 4000 – 705 4728 waren mit Wagen der Dok 8005 belegt. Insgesamt sind noch 586 Wagen vorhanden.

Die Nummern 705 4729 – 705 4860 beinhalten die Wagen der Dok 8022, insgesamt 106 Fahrzeuge.

Die Nummern 705 4861 – 705 5240 sind belegt mit Wagen de Dok 8025. Es sind 357 Stück vorhanden.

Folgende Ungereimtheiten sind mir allerdings aufgefallen.

Laut den ZEWAK-Listen sind die Wagen fast alle mit Doppelschakengehänge ausgerüstet.
Nach der DV 939 haben die Wagen der Dok 8005 jedoch Einfachschaken.
Mir ist bildlich nur ein Wagen mit Einfachschaken bekannt. Es handelt sich um den 7054436. Dieser wurde jedoch 1984 mit der Umbeheimatung nach Quedlinburg in 7074707 umgezeichnet.
Ferner sind die Wagen bis Baujahr 1962, d.h. bis zum 7054173 noch mit Flachstahlfederböcken, die durch ein eingelegtes Blech verstärkt sind , ausgestattet. Hiervon sind auch alle mir bekannten Wagen mit Doppelschakengehänge.

Ferner scheint der Dom bei den Wagen 705 4547 bis 705 4772, abweichend von den anderen fotografierten Wagen, mehr zur Kesselmitte angeordnet zu sein.

Nicht erläutern möchte ich hier die Wagen 705 5241 – 705 5330 .
Diese wurden erst ab 1990 umgezeichnet aus der Nummernreihe 7074….
Es handelt sich zwar ebenfalls überwiegend um Wagen aus den drei erwähnten Dok-Nummern. Allerdings scheinen die Wagen so wie sie ins Werk kamen, der Reihe nach umgenummert worden zu sein. Jedenfalls sind die Baujahre kunterbunt gemischt.

Ebenfalls nicht erwähnt sind die Wagen, die direkt ab Neubau in Quedlinburg beheimatet waren. Da sie nicht als freizügige Wagen galten, erhielten sie Nummern aus der Reihe 0700 – 0703, bzw. ab 1980 in der Nummernreihe 7074.
Diese können bei Interesse in absehbarer Zeit noch dargestellt werden.

Desweiteren sind die Wagen der Dok 8028 8028 und 8029 8029 ebenfalls erwähnt.
Im einzelnen handelt es sich um
Die Vorserienwagen von 1977
Diese wurden unter der Nummer 0703255 – 261 geliefert. Ab 1980 dann 7074320 – 326 .
Ende der Neunziger kam dann die Umnummerung nach 7360993 – 999.
Es ist jedoch fraglich, ob alle Wagen bis zur Privatisierung noch umgezeichnet wurden.
Nach meiner Erinnerung waren diese Wagen noch mit einem Achsdruckausgleich ausgerüstet.

Die Serienwagen 8028, Baujahr 1979 – 1986 Von den Wagen 7361000 – 467 waren noch 462 Einheiten im Bestand.

Die Wagen der Dok 8029, mit den Nummern 7361468 – 519, Baujahr 1988 waren mit 52 Einheiten aufgelistet.

Mich würde interessieren, ob jemand Beobachtungen gemacht hat, die meine Aussagen, vor allem auch zu den älteren Wagen stützen.
Ich habe noch einige weitere Tabellen auch zu anderen Wagen. Da ich jedoch den Angaben in der ZEWAK nicht immer traue, wären mir Kommentare zu den hier gemachten Angaben sehr willkommen.

Im Anhang noch einige Bilder zur Illustration

mit besten Grüßen
Harald Westermann"
Bearbeitet von BI67 am 13.03.2012 07:04
Autor RE: Nummernfrage   2  # 2  top
BI67
Admin



Themenstarter

Beiträge: 508

Ort: Banzkow
Eingetreten: 20.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 29.04.2016 08:25
Hallo,

Nico hat diesen Kesselwagen eingestellt: Link http://pxtr.de/dr-wagen/portal_cx/dat_db.php?dat_db=dr&dat_single_id=11586&dat_id=722

Ich habe ihn mal nicht bei den DBAG-Bahndienstwagen gelassen sondern bei dem DR-Neubau-Kesselwagen Dok.-Nr. 8025 einsortiert. Kennt jemand zufällig seine DR-Wagennummer? Dann könnte man ihn noch präziser einsortieren.

Viele Grüße

Birger
 
Springe zu Forum:
Ähnliche Themen wie "zweiachsige Neubaukesselwagen 705 4000 - 705 5240" [3]
Thema Forum Antworten Letzter Beitrag
zweiachsiger Kalkkübelwagen Flachwagen der Sonderbauart 6 28.09.2015 22:52 von BI67
zweiachsige CSD-Personenwagen bei der DR ab 1945? Historisches 1 10.12.2013 23:28 von sTTeffen
zweiachsige DR-Miet-Kesselwagen Kesselwagen 0 26.05.2013 19:43 von BI67
Thema verlinken
URL:
BB-Code:
HTML: