Startseite Fotogalerie Wagen-Datenbank Forum 06. Oktober 2022 09:13
News
bullet neuestes Foto
3le9Gpg26WE6MeewY2VJ-0UP_t1.jpg
bullet neueste Zeichnung
    Nr.63    [mehr]
bullet neuester Artikel  (3)
    Anschriften an DR-Gü...
bullet neueste Sichtung
    Nr.3367    [mehr]
bullet neuester Weblink
    Om 35-16-40  Link
bullet letzte Änderungen
    Pfeil Datensatz    Pfeil Datensatz    [mehr]

Pfeil  ältere Einsendungen

SKZ-Rechner
Ermittlung der
Selbstkontrollziffer


Beispiel:
-

Eingabe ohne Leerzeichen:
-

Ergebnis:
-


DR-Wagen.pxtr.de - Diskussionsforum
 Benutzername  Passwort  Angemeldet bleiben
Thema ansehen
DR-Wagen.pxtr.de > DR-Güterwagen
->> Container
Vorheriges Thema

 
Autor Typologie der DR Großcontainer GC 20   1  # 9  top
StefanO
Mitglied




Beiträge: 5

Eingetreten: 30.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 18.05.2016 17:04
Hallo,
ich will mit meinem Beitrag ein wenig Licht in die Bauartenvielfalt der DR-Container bringen. Ein Bekannter hat mir schon sehr viele Hinweise gegeben, die auch Bauartunterschiede innerhalb der Serie betreffen.

GC 20 2-türig


Gt

Abmasse(BxHxL): 2438x2438x6058
2 Varianten bekannt.
Vermutung: Es gab eine Vorserie (Niedrige Nummern) Diese Bauform hat nur 2 Verriegelungswellen und auf jeder Längsseite 4 Gabeltaschen.
Die später gebauten haben 4 Türverschlüsse und nur noch 2 Gabeltaschen.
Tara: 2050kg / 1950kg

Bilder von der "Vor"-Version findet man in den Prospekten der DDR-Industrie.
z.B.: DR 20-00012, DR 20-00029

Bild von der 2.Version: DR 20-04198 Radebeul


Gt 2

- Seitenwände aus Trapezblech in U-Form
- die 16 Hochsicken haben immer den gleichen Abstand
- Dach glatt
- 2 Lüftungstaschen je Längsseite
- dicke Greifkante (verbindet Hochsicke 1-3 rechts und links unten)
-Typenschild befindet sich von der Tür aus gesehen an der hinteren rechten Säule und ist gegossen
-Tara: 2075 kg
Bild Dresden Südhöhe O-20 00700 P



Gt 2 I oder schon Gt 3

-optisch fast nicht vom Gt 2 zu unterscheiden
- Dach mit fast rechteckigen, relativ breiten Hochsicken
Bildbeweise vorliegen:
Gt 20-00045
DR 20-07243 P

Gt 3 I

-Greifkante nur leicht verstärkt, sonst optisch wie Gt 2 I/ Gt 3
-Typenschild befindet sich auf unterem Querträger unter der rechten Tür und ist eigentlich nur eine dünne Alu-Platte

Bild DRXU 213171-5 Dresden Industriegelände, Container hat rote und darunter weiße Anschriften getragen.



Gt 3 II

- 16 etwas breitere Hochsicken in der Längsseitenwand
- 2 Felder etwas breiter
-Tara: 2090kg

Bild DRXU 201551-8 Dresden Klotzsche



Gt 3 III

- Stützen am Containerende mit Sicken nach innen

Bild DRXU 227726-7 Dresden-Kaditz
DRXU 219131-1 Dresden-Friedrichstadt



Gt 3 IV

- besitzt das Dach des Gt 6
- Containerendstützen gerade
Ob das Dach durch Instandsetzung oder im Laufe des Übergangs auf die Produktion des Gt 6 auf den Gt 3 gekommen ist, entzieht sich meiner Kenntnis.
Bild DRXU 204511-7 Wahren/Müritz



Gt 4+5 gab es lt. Schienenfahrzeuge 6/1982 S. 282 nicht

Gt 6

-neue Containerabmasse BxHxL: 2438x2591x6038mm
- 22 Hochsicken in der Seitenwand, mit 2 breiteren Feldern
- nur noch eine Lüftungstasche je lange Seite (Diagonalbelüftung)
-viele Dachsicken, meist in mehreren Gruppen gebündelt (ich habe mal versucht anhand von Fotos zu zählen, kam aber immer auf unterschiedliche Ergebnisse. Wer Angaben machen kann, bin da offen)
-Typenschild befindet sich an der rechten Tür auf einem aufgeschweißten Stück Blech
-Tara: 2350kg/2450kg/2550kg

Bild DRXU 511223-4 Dresden - Friedrichstadt





GC 20 6-türig


Gtt

-optisch wie der Gt, aber mit 2 weiteren Türen je Längsseite
- die 4 Türgriffe der Seitentüren liegen auf Höhe des Langträgers direkt unter den Türen, Verriegelungsstangen laufen direkt durch die Türflügel
-Tara: 2150kg
Bild, weiteres Bild vorhanden DR 20 – 71403 P



Gtt 2

Gab es wohl nicht allzu häufig, mir fehlen Bilder.
-Tara: 2150kg

Gtt 3

-optisch wie der Gt 2 I, nur mit 2 weiteren Türen je Längsseite
- je Seitentür nur eine Verriegelungsstange
-8 Vertiefungen in Seitentür
-Tara: 2250kg

Bild Dresden Ammonstr., weiteres Bild vorliegen DR 20 - 73203



Ich habe aber noch einen weiteren Gtt ablichten können. Der Container hat Fronttüren nach DDR-Bauart, aber die Seitentüren habe je nur 6 Vertiefungen. Da mir keine Bilder von Typenschildern oder mit alter Nummer vorliegen, kann ich sie nicht einreihen.

Bild Dresden Alberthafen



Hier sind noch weitere Varianten zu sehen, wie z.B. kleine Greifkante, gesickte Eckprofile, und die unterschiedlichen Vertiefungen in der Tür.

Link http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?31,6625758

Da diese 6-türigen Typen nicht so häufig gebaut wurden, fehlen mir hier ein paar Informationen.

Viele Grüße

Stefan,
der keine Garantie auf Richtigkeit und Vollständigkeit gibt, der gern weitere Info´s annimmt.


(Eigenentwicklung Spur N)
Bearbeitet von StefanO am 18.05.2016 17:16
Autor RE: Typologie der DR Großcontainer GC 20   2  # 9  top
gsa
Mitglied




Beiträge: 50

Eingetreten: 02.04.12
Status: Offline
Eingetragen am 18.05.2016 21:24
Sehr schöne Zusammenstellung. Als Epoche III-Anhänger betreffen mich sicher nur die Ausführungen mit den schmalen Sicken (Gt und Gtt). Gibt es eine kompakte Übersicht, aus der neben den Abmessungen auch die Baujahre und Einsatzzeiträume der Container hervorgehen? Ich habe gerade andere Themen im Fokus und deshalb nicht wirklich gründlich gesucht.

Vielen Dank für die Daten und Bilder.
Gunther
Autor RE: Typologie der DR Großcontainer GC 20   3  # 9  top
RainerP
Mitglied




Beiträge: 27

Eingetreten: 25.06.11
Status: Offline
Eingetragen am 19.05.2016 14:43
Hallo,

in Ergänzung zu Stefans Übersicht möchte ich noch den Gtt 2 bildlich vorstellen.

Ort: Berlin-Lichtenberg

Viele Grüße
Rainer
Angehängte Bilder oder sonstige Dateien sind nur für angemeldete Mitglieder verfügbar.

 angehängte Bilder 
Pic (Size: 126.39 KB, 1200 x 800px)
Pic (Size: 154.78 KB, 956 x 637px)
Pic (Size: 169.17 KB, 1200 x 800px)


Bearbeitet von RainerP am 19.05.2016 14:45
Autor RE: Typologie der DR Großcontainer GC 20   4  # 9  top
RainerP
Mitglied




Beiträge: 27

Eingetreten: 25.06.11
Status: Offline
Eingetragen am 20.05.2016 15:33
Hallo,

eine kleine Übersicht über die in der DDR produzierten Container Link https://www.dropbox.com/s/50m0r65x4i1nd3l/Containerfertigung%20RAW%20Zwickau.pdf?dl=0

Und noch eine "Typologie" Link https://www.dropbox.com/s/wc8xar8vu5dlsa0/Containertypen%20DDR.pdf?dl=0

Gruß
Rainer
Autor RE: Typologie der DR Großcontainer GC 20   5  # 9  top
Jan 78
Mitglied




Beiträge: 45

Eingetreten: 14.04.14
Status: Offline
Eingetragen am 20.05.2016 17:17
Moin Moin

danke für die schöne Zusammenfassung !

Perfekt




Schöne Grüße Jan Hilbert

Auf nach Pinnow Uckermark

Spielspaß mit Güterwagen im Modell ?
Spurgröße ? Es gibt fast alles im FREMO > Link www.fremo-net.eu
Autor RE: Typologie der DR Großcontainer GC 20   6  # 9  top
Jan 78
Mitglied




Beiträge: 45

Eingetreten: 14.04.14
Status: Offline
Eingetragen am 02.06.2016 19:20
Moin Moin

Ich würde gern aus einem Lehrbuch der DR zitieren.

"Eisenbahnwagen und Container"

erst mal noch ein paar Typen!

Ft2


Gtt3


Gt3


Gyr (Flat)


Gft Typ KC 20 N


Flüssigkeitsbehälter

der mir etwas kurios beschriftet ist Laut Anschrift 0-20- 00002
passt irgendwie nicht aber dazu komm ich gleich

Anschriften

Nebenzeichen von Containern

a - öffnungsfähiges Dach
f - Kühlanlage
l - Flüssigkeitscontainer
o - offener Container
r - Rungen
s - Schüttgutcontainer
t - eine Stirnwandtür
tt - eine Stirnwandtür und 2 Seitentüren
v - Ankertaschen am Fußboden
y - Flachcontainer

Ordungsnummern

Die Ordungsnummern bestehen aus Gattungsnummern und Zählziffern

00 - 00 000

00 Ordungsnummer

100 10 ft Container
200 20 ft Container
300 30 ft Container
400 40 ft Cointainer

00 - 00 Gattungsnummern

00 - 00-19 geschlossener Transcontainer mit einer Stirnwandtür
00 - 20-39 offener Transcontainer
00 - 40-49 geschlossenber Transcontainer mit abnehmbaren Dach
00 - 50-69 Schüttgut Transcontainer

00 - 70-79 geschlossener Transcontainer mit einer Stirnwandtür und Seitenwandtüren
00 - 80-97 Flach - Transcontainer
00 - 98 Flüssigkeits Container
00 - 99 Kühl Transcontainer

00 - 00 001 die Zählziffer ist sicher Eindeutig ohne Erklärung.

So Anhand der Tabellen müsste der Flüssigkeitscontainer eigentlich
0-20- 98 002 als Anschrift haben, aber eindeutig steht da 0-20- 00002


So und Kurz noch mal zu den Gft
Dort gab es laut Buch 3 Verschiedene Typen
die sich über die Kühlanlage unterschieden

KC 20 N Kältespeicher aus 3 Stickstoffflaschen

dieser Speicher reicht für 60 - 72 Stunden
sie erreicht dabei eine Temperatur von -20 - +4 Grad

KC 20 M Kältespeicher ist eine Maschienenkühlanlage

mit eienm Energiebedarf von 4,5 kWh über eine 380 V Versorgung
sie erreicht dabei eine Temperatur von -20 - +4 Grad
(wo der Strom wärend der fahrt herkommt ??? )

KC 20 SN Kältespeicher ist ein Stickstoffkühlanlage Typ AN 1000 (Clip on Prinzip)

Die stickstoffkühlanlage ist Baugleich mit der des KC 20 N
nur das sie von außen an den Container angedockt wird
die Kühlleistung ist dem entsprechen wie beim KC 20 N

Quelle: Lehrbuch Eisenbahnwagen und Container vom Juni 1977 Seite 173 - 201.


Schöne Grüße Jan Hilbert

Auf nach Pinnow Uckermark

Spielspaß mit Güterwagen im Modell ?
Spurgröße ? Es gibt fast alles im FREMO > Link www.fremo-net.eu
Bearbeitet von Jan 78 am 02.06.2016 19:38
Autor RE: Typologie der DR Großcontainer GC 20   7  # 9  top
RainerP
Mitglied




Beiträge: 27

Eingetreten: 25.06.11
Status: Offline
Eingetragen am 04.06.2016 10:25
Hallo Jan,

ich habe das Buch auch (Ausgabe 1978). Das muß man allerdings etwas kritisch lesen.

Der abgebildete Ft2 wurde nie gebaut. Als Muster wurde er 1972 in Leipzig und Leningrad gezeigt. Es bestand jedoch seitens der potentiellen Nutzer kein Bedarf mehr an 10 Fuß-Containern, so daß nach der Entwicklungsstufe K2 abgebrochen wurde. Der Bedarf an 10 Fuß-Container war in den Jahren rückläufig, so daß ab 1980 diese in größerem Stile ausgemustert wurden und die restlichen ab 1982 nur noch im Binnenverkehr verwendet wurden. Verträge über deren Verwendung wurden keine mehr abgeschlossen.

Den Kühlcontainer gab es als sp Gft. Hier mal einen Auszug aus einer Information dazu
.

Das müßte der TC 20 SN


Die anderen dargestellten Kühlcontainer sind meiner Meinung nach nur Messeobjekte, aber nicht in Serie gegangen. Ich habe jedenfalls bisher noch nichts dahingehendes gefunden.

Hinsichtlich der Anschrift des Tankcontainers. Die Darstellung der Kennzeichnung im Buch ist zumindest hinsichtlich der Privatcontainer nur eine Variante. Diese änderte sich anfangs noch. Zum Zeitpunkt der Auflagen des Buches (1977, 78) war die Darstellung im Buch sowieso veraltet. Das Bild des Tankcontainers ist m.E. eine Retusche eines anderen Containers und die Aufschrift nicht nach den Regeln gestaltet. Zum Zeitpunkt des Buches hatte nach meinen Recherchen die Reichsbahn noch keine eigenen Tankcontainer.

Gruß
Rainer
Autor RE: Typologie der DR Großcontainer GC 20   8  # 9  top
Jan 78
Mitglied




Beiträge: 45

Eingetreten: 14.04.14
Status: Offline
Eingetragen am 05.06.2016 09:12
Moin Rainer

Danke für die Informationen und das zeigen des Buch`s!

Ja mit den Containerfotos ist das irgendwie so eine Sache in der DDR!

Viele der Sachen waren irgendwie nur für die Messe gemacht worden.
zB ein FREMO Freund meint auch das es die Container mit der
Deutrans Aufschrift nur in einer ganz geringen Stückzahl gab, für die Messe.


Schöne Grüße Jan Hilbert

Auf nach Pinnow Uckermark

Spielspaß mit Güterwagen im Modell ?
Spurgröße ? Es gibt fast alles im FREMO > Link www.fremo-net.eu
Autor RE: Typologie der DR Großcontainer GC 20   9  # 9  top
RainerP
Mitglied




Beiträge: 27

Eingetreten: 25.06.11
Status: Offline
Eingetragen am 08.09.2016 10:53
Hallo,

hier noch ein Bild des 1982-87 in Zwickau gefertigten Tankcontainers Gl 1.

Gruß
Rainer
Angehängte Bilder oder sonstige Dateien sind nur für angemeldete Mitglieder verfügbar.

 angehängte Bilder 
Pic (Size: 132.06 KB, 1000 x 832px)

 
Springe zu Forum:
Thema verlinken
URL:
BB-Code:
HTML:
  
cookies   Cookie-Control :
Diese Webseite verwendet Cookies für die techn. Funktionalität und um Inhalte zu personalisieren und deiner Erfahrung anzupassen.
Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du den Einsatz von Cookies.       » Hier mehr lesen zum Datenschutz «
Cookies akzeptieren