Startseite Fotogalerie Wagen-Datenbank Forum 23. Juni 2021 04:56
News
bullet neuestes Foto
p2b8q733u_rpx74Wg0kJi4zI_t1.jpg
bullet neueste Zeichnung
    Nr.63    [mehr]
bullet neuester Artikel  (2)
    Anschriften an DR-Gü...
bullet neueste Sichtung
    Nr.3359    [mehr]
bullet neuester Weblink
    Om 35-16-40  Link
bullet letzte Änderungen
    Pfeil Datensatz    Pfeil Datensatz    [mehr]

Pfeil  ältere Einsendungen

SKZ-Rechner
Ermittlung der
Selbstkontrollziffer


Beispiel:
-

Eingabe ohne Leerzeichen:
-

Ergebnis:
-


DR-Wagen.pxtr.de - Diskussionsforum
 Benutzername  Passwort  Angemeldet bleiben
Thema ansehen
DR-Wagen.pxtr.de > Modellbahn/Modellbau
->> 3D-Projekte

search
Autor RE: Reko-Villach in TT   31  # 37  top
Norbert
Mitglied




Beiträge: 423

Ort: Wesseling
Eingetreten: 21.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 07.06.2021 01:03
 Zitat von BI67und hier noch die mit den einfachen U-Profilen auf den Seitenwänden mit und ohne Bremserbühne. Jetzt mache ich aber ersteinmal eine Pause bei diesen Rekowagen und warte auf die nächsten Druckergebnisse.



Bist Du sicher das es die Wagen so gab ?
Mir sind die nur mit I-Trägern als jeweils beide mittleren Kastenrungen bekannt.
Autor RE: Reko-Villach in TT   32  # 37  top
BI67
Admin


User Avatar


Themenstarter

Beiträge: 657

Ort: Banzkow
Eingetreten: 20.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 07.06.2021 07:53
Hallo Norbert,

Da bist Du jetzt am Zug. Die Variante ist auf Grund einer e-mail von Dir vom 13.07.2020/18.12 Uhr entstanden, wo Du auf meine Frage:

• Sind die beiden mittleren Profile links und rechts der Tür immer Doppel-T-Profile?

dies geantwortet hast:

• allermeistens ! Ich habe Dir auch schon mal einen geschickt der hatte nur 120er U-Profile!

Ich finde nur das Bild gerade nicht. Wenn es die so doch nicht gab, wird dies die Basis für den Omm 44 werden müssen. Der hatte nur U-Profile genau wie der Omm 47. Aber um die kümmere ich mich später.

Viele Grüße

Birger
Autor RE: Reko-Villach in TT   33  # 37  top
Jan
Moderator


User Avatar



Beiträge: 23

Ort: Oberschleißheim
Eingetreten: 27.05.11
Status: Offline
Eingetragen am 08.06.2021 18:33
Mir gefällt was ich hier sehe, Heiko Muffel hat ja schon einiges für shapeways gezeichnet, in der regel Komplette Fahrzeuge die nur noch um Peho KKK und Achsen wergänzt werden müssen. Man ist dann als nicht auf die Beschaffung von Industrieteilen angewiesen und benötigt "nur noch" Standardbauteile, Farbe und Decals.
Autor RE: Reko-Villach in TT   34  # 37  top
BI67
Admin


User Avatar


Themenstarter

Beiträge: 657

Ort: Banzkow
Eingetreten: 20.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 08.06.2021 19:10
Diese Gehäuse sind jetzt ersteinmal für Jatt-Fahrwerke gedacht. Das war für mich ersteinmal zum Üben. Ich hoffe mal, daß der Wagenboden jetzt paßt und die Rastnasen an der richtigen Stelle sitzen. Hab aber diesmal mehrfach gemessen.
Wie stabil sind denn die Fahrwerke vom Heiko? Ich würde als nächstes mal einen Wagen komplett versuchen. Als Radlager würde ich Peho-Buchsen benutzen wollen. Mal sehen, ob das alles so funktioniert.
Autor RE: Reko-Villach in TT   35  # 37  top
gsa
Mitglied




Beiträge: 42

Ort: Jena
Eingetreten: 02.04.12
Status: Offline
Eingetragen am 08.06.2021 20:28
Hallo Birger,

im Prinzip bin ich wirklich gut versorgt und verfolge deshalb nicht mehr jedes neue Projekt (und baue endlich mal Anlage). Sieht aber trotzdem recht interessant aus. Im Hinterkopf habe ich allerdings noch, dass die Jago-Wagen recht unmaßstäblich groß waren und Schirmer das später besser konnte.
Deshalb vorsichtshalber die Frage: Passen Jago-Fahrgestell und ein maßstäbliches Gehäuse (Hauptabmessungen) zusammen oder sind da größere Abweichungen notwendig?
Ich habe den Entwicklungsprozess nicht weiter verfolgt und traue Dir durchaus zu, vom Vorbild auszugehen. Vorsicht ist aber manchmal besser.
Dass Fugen verspachteln oder Blecheinlagen einkleben keine optimalen Wege für eine Reko-Variante sind, entspricht in etwa meiner Bastelerfahrung. Somit ist 3D-Druck durchaus interessant. Die Ergebnisse sind dort aber noch recht unterschiedlich und insbesondere die Festigkeit feiner Details bleibt vorerst ein Problem.
Wenn man mal wieder etwas sehen und anfassen kann, lasse ich mich aber gern überzeugen.

Grüße aus Jena
Gunther
Autor RE: RE: Reko-Villach in TT   36  # 37  top
sTTeffen
Admin


User Avatar



Beiträge: 213

Ort: Staßfurt
Eingetreten: 21.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 08.06.2021 21:06
Hallo Erstmal,

das Fahrwerk von Jago war/ist wohl maßhaltig, der Wagenkasten ist zu noch. Das war damals ein Konstruktionsfehler, der erst zu spät bemerkt wurde....der Wagenkasten ist um das Gewicht zu hoch, die Höhe dafür hätte man beim einfügen halt abziehen müssen und nicht nur den Wagenkasten einfach höher setzen...
Ich würde da beim basteln eher die Beschaffung von Fahrwerken als Problem sehen, Jago gibt es ja nicht mehr ab Werk.

@Gunther, ich hoffe man bekommt mal Bilder von der Anlage zu sehen.


Modellbahnern - ja klar zu einhundert ProzenTT!
Autor RE: Reko-Villach in TT   37  # 37  top
BI67
Admin


User Avatar


Themenstarter

Beiträge: 657

Ort: Banzkow
Eingetreten: 20.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 08.06.2021 21:39
Die Beschaffung der Fahrwerke ist nicht das Problem. Habe Massen davon, da Heris die ja weiterverwendet hat. Davon haben viele das zu hoch geratene Villachgehäuse drauf und andere das nicht so ganz gelungene Oppeln-Gehäuse. Deshalb sind ersteinmal ausreichend Spenderwagen da.
Springe zu Forum:
Ähnliche Themen wie "Reko-Villach in TT" [4]
Thema Forum Antworten Letzter Beitrag
Villachfrage Offene Güterwagen der Regelbauart 5 17.06.2015 22:37 von Addi
Villach im Jahr 1976 Offene Güterwagen der Regelbauart 1 14.03.2015 08:01 von Norbert
grauer Werksklappdeckelwagen vmtl. "Reko"- ATB K Interessante Weblinks 13 20.02.2015 20:10 von sTTeffen
Villach im Jahr 1981 Interessante Weblinks 1 20.02.2015 19:11 von Norbert
Thema verlinken
URL:
BB-Code:
HTML:
  
cookies   Cookie-Control :
Diese Webseite verwendet Cookies für die techn. Funktionalität und um Inhalte zu personalisieren und deiner Erfahrung anzupassen.
Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du den Einsatz von Cookies.       » Hier mehr lesen zum Datenschutz «
Cookies akzeptieren