Startseite Fotogalerie Wagen-Datenbank Forum 31. Juli 2021 19:48
News
bullet neuestes Foto
sAgfAPegMmEDZvn8_2RAxvx2_t1.jpg
bullet neueste Zeichnung
    Nr.63    [mehr]
bullet neuester Artikel  (2)
    Anschriften an DR-Gü...
bullet neueste Sichtung
    Nr.3361    [mehr]
bullet neuester Weblink
    Om 35-16-40  Link
bullet letzte Änderungen
    Pfeil Datensatz    Pfeil Datensatz    [mehr]

Pfeil  ältere Einsendungen

SKZ-Rechner
Ermittlung der
Selbstkontrollziffer


Beispiel:
-

Eingabe ohne Leerzeichen:
-

Ergebnis:
-


DR-Wagen.pxtr.de - Diskussionsforum
 Benutzername  Passwort  Angemeldet bleiben
Thema ansehen
DR-Wagen.pxtr.de > Modellbahn/Modellbau
->> Vorbild und Modell
Nächstes Thema

search
Autor O-Wagen Ke in TT von Tillig   1  # 11  top
bahnfrank65
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 228

Eingetreten: 20.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 26.06.2021 10:44
Tillig hat einen interessanten O-Wagen im TT-Programm, leider gibt der Hersteller keine Informationen zum Vorbild an. Es gibt ihn als DRG (richtiger DRB da Rev. 20.12.39), CFR, MAV, BDZ, CSD und DR III-Modell, mit und und ohne Bremserhaus. Das DRB-Modell ist mit Om Ludwigshafen 90 248 beschriftet,
das DR-Modell mit Ocu 28-03-55, der CSD mit Ut, CFR mit Elmo, MAV mit Kz und BDZ mitJf.
Das Fahrgestell stammt leider aus Tilligs Mottenkiste und dürfte dem Modell vermutlich Kompromisse aufzwingen (Länge, Achsstand usw.).

Die Frage ist nun: hat Jemand Vorbildinformationen dazu ?
Es soll wohl ein ehemaliger K.u.K.-Wagen sein.


Gruß von der Thüringer Pforte
Angehängte Bilder oder sonstige Dateien sind nur für angemeldete Mitglieder verfügbar.

 angehängte Bilder 
Pic (Size: 284.59 KB, 2848 x 1315px)
Pic (Size: 104.07 KB, 1200 x 487px)
Pic (Size: 146.81 KB, 1146 x 750px)
Pic (Size: 122.88 KB, 1083 x 750px)


Bearbeitet von bahnfrank65 am 26.06.2021 10:47
Autor RE: O-Wagen Ke   2  # 11  top
zisterne8028
Mitglied




Beiträge: 55

Eingetreten: 26.04.14
Status: Offline
Eingetragen am 28.06.2021 23:27
Hallo bahnfrank65,
hier einige Informationen zum Ke:
Der Ke entspricht der Bauart österreichisch-ungarischer Kohlenwagen. Sie waren völlig anders aufgebaut als die Deutschland üblichen Bauarten. Sie besaßen einen durchgehenden hölzernen Wagenkasten, 1 oder 2 Ladeöffnungen (etwa 1,30 m breit und 1,0 m hoch) Klappschiebertüren bei ca. 1,3 m hohen Wänden. In der Form mit zwei Ladeöffnungen, ab 1913 auch kippbar mit einer Eisenblechstirnklappe, wurden Wagen dieser Bauausführung bis 1922 beschafft.
Quelle: Hermann Heless; BBÖ Güterwagen - Austauschbau 1928 (N28); Güterwagen-Correspondenz 105-02/06

Nach Auflösung der kkStB wurden die Wagen von den neuen Staatsbahnen übernommen.

Nachträglich Zeichnungen des Ke mit und ohne Bremserhaus. Damit kann ein Abgleich mit dem Tillig-Fahrgestell erfolgen.
Quelle; Zdenek Maruna; Ceskoslivenká Zeleznicní Vozidla; NADAS Prag 1972

Gruß Hans-Jürgen
Angehängte Bilder oder sonstige Dateien sind nur für angemeldete Mitglieder verfügbar.

 angehängte Bilder 
Pic (Size: 252.24 KB, 2480 x 1748px)
Pic (Size: 202.8 KB, 1061 x 750px)
Pic (Size: 205.31 KB, 1061 x 750px)


Bearbeitet von zisterne8028 am 29.06.2021 15:57
Autor RE: O-Wagen Ke in TT von Tillig   3  # 11  top
bahnfrank65
Site Admin


User Avatar


Themenstarter

Beiträge: 228

Eingetreten: 20.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 29.06.2021 20:40
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Das Modell hat eine Vorbild-Lüp von 9,89m und einen Achsstandvon 4,5m.
Damit wohl etwas überdimensioniert. Vielleicht gab es ja auch noch längere. (?)


Gruß von der Thüringer Pforte
Autor RE: O-Wagen Ke in TT von Tillig   4  # 11  top
BI67
Admin


User Avatar



Beiträge: 662

Eingetreten: 20.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 30.06.2021 08:07
Das Vorbild wurde wie schon andere Wagen auf Tilligs "Einheitsfahrwerk" gepreßt. Ich fürchte, daß das zu Kompromissen geführt hat.
Autor RE: O-Wagen Ke in TT von Tillig   5  # 11  top
Michal
Mitglied




Beiträge: 8

Eingetreten: 11.01.15
Status: Offline
Eingetragen am 02.07.2021 02:44
Dears,

I should say, Tillig-modell is not so far beyond reality as you expect.
The modell does not represent the CSD Ke/U/Ut group 7, which was the kkStB-"nachfolger" and which was a shorter and higher Czechoslovakian-built version (as seen on the linked pictures and drawings from Maruna, Z: Ceskoslovenska zeleznicni vozidla; NADAS Prag 1972).

It should be rather this one, Ke kkStB with handbrake, Achstand 4500 mm, LüP 9840 mm.
I would like to upload a print-screen of a drawing and some photos, but I can not, it doesn´t work.

(sorry for using English, I don´t like to mangle German with my poor knowledge)

Google translate:

Liebe Kollege,
Ich sollte sagen, Tillig-Modell ist nicht so weit jenseits der Realität, wie Sie es erwarten.
Das Modell stellt nicht die CSD Ke/U/Ut Gruppe 7 dar, die der kkStB-Nachfolger war, eine kürzere und höhere tschechoslowakische Bauart (wie auf den verlinkten Bildern und Zeichnungen aus in Maruna, Z.: Ceskoslovenska zeleznicni vozidla; NADAS Prag 1972 zu sehen).

Es sollte eher dieser sein, Ke kkStB mit Handbremse, Achstand 4500 mm, LüP 9840 mm.
Ich würde gerne eine Druckansicht einer Zeichnung und ein paar Fotos hochladen, aber ich kann nicht, es funktioniert nicht.

(Entschuldigung für die Verwendung von Englisch, ich mag es nicht, Deutsch mit meinen schlechten Kenntnissen zu verstümmeln)
Bearbeitet von Michal am 02.07.2021 02:46
Autor RE: O-Wagen Ke in TT von Tillig   6  # 11  top
Michal
Mitglied




Beiträge: 8

Eingetreten: 11.01.15
Status: Offline
Eingetragen am 02.07.2021 02:55
Linked pictures here (angehängte Bilder hier):
Link https://www.flickr.com/photos/157421238@N08/albums/72157719483080163/with/51284038326/

(Komment: der Ke 73015 ist einer mit den älterer Laufwerk gegen das Modell)
Bearbeitet von Michal am 02.07.2021 03:00
Autor RE: O-Wagen Ke in TT von Tillig   7  # 11  top
bahnfrank65
Site Admin


User Avatar


Themenstarter

Beiträge: 228

Eingetreten: 20.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 02.07.2021 21:05
Thanks Michal,
that's interesting, then the Tillig model isn't all that wrong (except for details).

You don't have to apologize for English, that's ok., I can't speak Czech either,
and what we don't know, Google knows.

Danke Michal,
das ist ja interessant, dann ist das Tillig-Modell garnicht so falsch (bis auf Details).

Du müßt dich nicht für Englisch entschuldigen, das ist ok., ich kann auch kein Tschechisch,
und was wir nicht wissen weis Google.


Gruß von der Thüringer Pforte
Autor RE: Bremsecken   8  # 11  top
gsa
Mitglied




Beiträge: 44

Eingetreten: 02.04.12
Status: Offline
Eingetragen am 02.07.2021 22:55
Hallo,
dass der Wagen ohne Bremserhaus doch Bremsen hat ist der übliche Tillig-Kompromiss. Die lassen sich an dem alten Fahrgestell einfach nicht weglassen.
Warum hat jetzt aber der CSD-Wagen mit Bremserhaus auch nur eine Bremsecke? Nur Handbremse ohne Druckluftbremse oder doch daneben?

Gruß
Gunther
Autor RE: O-Wagen Ke in TT von Tillig   9  # 11  top
Michal
Mitglied




Beiträge: 8

Eingetreten: 11.01.15
Status: Offline
Eingetragen am 04.07.2021 11:47
Hallo,

dass der Wagen ohne Bremserhaus doch Bremsen hat ist der übliche Tillig-Kompromiss.
Der Wagen kann eine Version nach dem Nachrüsten der Druckbremse sein. Für unsere CSD wäre es richtig, für die DR nach dem 2. Weltkrieg meiner Meinung nach auch.


Die lassen sich an dem alten Fahrgestell einfach nicht weglassen.
Ich würde sagen, dass das Entfernen zumindest der Bremsverzögerungen dem Modellbauer nicht viel Arbeit macht, um die Variante ohne Bremse zu bekommen. Einfacher als sie fertig zu stellen. Die Richtigkeit der deutschen Fahrzeugnummer mit/ohne Bremse kann ich nicht bewerten.

Warum hat jetzt aber der CSD-Wagen mit Bremserhaus auch nur eine Bremsecke? Nur Handbremse ohne Druckluftbremse oder doch daneben?
Ja, wahrscheinlich nur eine Handbremse mit eine durchgehende Leitung.

Siehe auch MIBA GW Band 3, s. 79-80 - die offene Wagen r. Om ex-Öst. / Tsch. / Ungarische Ursprungen (die Ungarische mit typischen größer Blechklappen an Seiten). Eine Skizze zur Version von Tillig-Modell auf Seite 80 (bei DB als Om 19). Hat nur durchgehende Bremsleitung und verbaute "deutsche" Puffern.

MfG Michal

(Übersetzung: Google)
Bearbeitet von Michal am 04.07.2021 14:17
Autor RE: 2 MAV Kzn in schwerer Schieflage   10  # 11  top
Norbert
Mitglied




Beiträge: 432

Eingetreten: 21.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 07.07.2021 15:03
Hier mal zwei ungarische Wagen dieser Bauart :

Hungarian variant of this type of railcar:

Link https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bd/Kazincbarcika._A_sz%C3%A9noszt%C3%A1lyoz%C3%B3m%C5%B1_vagonbuktat%C3%B3i._Fortepan_91518.jpg
Springe zu Forum:
Ähnliche Themen wie "O-Wagen Ke in TT von Tillig" [175]
Thema Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwerlastwagen Bauart SSy 65-50 / Rlmmp 3890 Flachwagen der Regelbauart 28 22.07.2021 08:54 von Kroli
Kommende Gueterwagenbuecher von SC Bekanntmachungen 13 19.07.2021 10:10 von Norbert
6-achsige Schwerlastwagen aus Arad für die DR Flachwagen der Sonderbauart 1 12.07.2021 19:29 von BI67
Güterwagen in Slowenien OPW Güterwagenbauarten 3 12.07.2021 16:56 von modellnpe
Baugleiche Güterwagen bei den OPW Bahnen ? OPW Güterwagenbauarten 54 12.07.2021 10:48 von Michal
Weitere ähnliche Themen wie "O-Wagen Ke in TT von Tillig"
Thema verlinken
URL:
BB-Code:
HTML:
  
cookies   Cookie-Control :
Diese Webseite verwendet Cookies für die techn. Funktionalität und um Inhalte zu personalisieren und deiner Erfahrung anzupassen.
Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du den Einsatz von Cookies.       » Hier mehr lesen zum Datenschutz «
Cookies akzeptieren