Startseite · Forum · Wiki 26. Februar 2021 07:47
Goldene Bahnschranke
Die "Goldene Bahnschranke" des Monats Dezember 2020 hat erhalten:
blank
» Die E18 in Österreich ... «

quest Hast Du schon für die
"Goldene Bahnschranke"
des Monats Januar gestimmt ?
» hier geht's zur Abstimmung «
Stimmen bisher: 12
quest ... und für die "Goldene Bahnschranke"
des Jahres ?
hier geht's zur Abstimmung
Stimmen bisher: 10
Online Stats


Besucher Heute: 231
Max. Onlinerekord: 56
Max. Tagesrekord: 2923
Besucher Gestern: 628
Besucher Monat: 16091
Besucher Gesamt: 216326

Letzten 24h: 
























bahnschranke.tt4u.de - Diskussionsforum
 Benutzername  Passwort  Angemeldet bleiben
RegistrierenForumsuche
Thema ansehen
bahnschranke.tt4u.de > Bildschirmschoner
->> Traffic
Vorheriges Thema Nächstes Thema

search
Startbeitrag: Tips und Tricks für die Fahrplandatei von Traffic
Autor RE: Tips und Tricks für die Fahrplandatei von Traffic   11  # 58  top
godeny
Admin


User Avatar


Themenstarter

Beiträge: 384

Ort: Budaörs - Ungarn
Eingetreten: 21.12.06
Status: Offline
Eingetragen am 15.01.2007 11:34
 Zitat
Oberleitung ohne Masten ist irgendwie komisch...


Ja, genau. Deswegen gibt es die M?lichkeit bei der WR= , WE=, ... usw. Parametern auch - wie bei der AP= - in eckigen Klammern [BG= ] und [FG= ] Parametern anzugeben. Das ist der Weg, womit man die eingebaute Selektionsmechanismus von Traffic - ob ein Oberleitung n?tig ist, oder nicht - verwenden kann, aber den Oberleitung man selbst aus Hintergrundbildern zusammenstellt.

 Zitat
Schade ist nur, da? es mit ElektrolokS (Stromabnehmer, egal, wie diese definiert sind) und Fahrzeugen mit Phasen nicht funktioniert (Bugs).


Na, da kenne ich zur Zeite keine Bugs, die mit den Richtungen zusammenh?ngen. Schreib mir mal bitte diese - am besten gleich hier, in diesem Forum.

Das kann gut sein, das einige Fahrzeuge nicht richtig oder nicht vollst?ndig definiert sind. Auch bei MM gilt: hat ein Fahrzeug keinen _SAR -Bild, kann man nicht erwarten, das es in die andere Richtung anders aussieht. Aber solche Programmfehler kenne cih jetzt nicht (was nicht unbedingt hei?t, das es keine gibt).

Zoltan
godeny http://jtr.pxtr.de
Autor RE: Tips und Tricks für die Fahrplandatei von Traffic   12  # 58  top
MartinG
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 277

Ort: Hamburch
Eingetreten: 29.12.06
Status: Offline
Eingetragen am 02.01.2008 10:40
Noch'n Trick.

Positionsangaben mit P= werden ja normalerweise in Prozent der Bildschirmbreite angegeben. Wenn man aber mit verschiedenen Auflösungen arbeitet, kann das schon mal zu unschönen Ergebnissen kommen. Der Zug, der bei 1024 × 768 recht dicht am Bildschirmrand hält, hat auf dem neuen Widescreen-TFT mit 1680 × 1050 auf einmal einen viel größeren Abstand, der wertvolle Gleislänge verschenkt. Oder man hat einen Fahrplan geschrieben, in dem ein Zug von einer Elektrolok auf eine Schlepptenderlok umspannt. Sieht auf dem Widescreen klasse aus, Gleislänge prima genutzt, aber bei 1024 × 768 fehlt an der Dampflok das ganze Vorlaufgestell, weil es nicht mehr ins Bild paßt.

Deshalb gehe ich inzwischen oft dazu über, den Abstand in Pixeln vom Bildschirmrand anzugeben. P=0+50 heißt z. B. 50 Pixel vom linken Bildschirmrand entfernt (0% der Breite + 50 Pixel) P=100-75 heißt 75 Pixel vom rechten Bildschirmrand (100% – 75 Pixel) und zwar unabhängig von der Auflösung. Schon hat man bei hohen Auflösungen mehr von der Gleislänge, und bei niedrigen Auflösungen wirkt derselbe Fahrplan weniger gequetscht bzw. ragen keine Fahrzeuge mehr unnötig über den Bildschirmrand hinaus.


Martin
Autor RE: Tips und Tricks für die Fahrplandatei von Traffic   13  # 58  top
godeny
Admin


User Avatar


Themenstarter

Beiträge: 384

Ort: Budaörs - Ungarn
Eingetreten: 21.12.06
Status: Offline
Eingetragen am 04.01.2008 05:37
Zu den unterschiedlichen Displayabmessungen gehört auch, wie man seine Hintergründe definiert. Es ist gar nicht schön, wenn ein Fahrplan auf dem breiteren Display plötzlich die Oberleitung nur in die Mitte zeichnet, und auf die Seite hören die Maste und Drähte auf ...

Was die Positionsangaben betrifft, stimme ich Martin völlig zu. Wenn man mehrere Objekte und Positionen im Hintergrundbild hat, die zusammengehören (Bahnhofgebäude und Bahnsteig, Passagiere auf dem Bahnsteig, Haltepunkt des Zuges usw.) dann sollte man meißtens nur einen einzigen, gemeinsamen Prozentwert verwenden, alle andere Positionen sollten in relativen Abständen (in Pixel gemessen) von diesen Punkt aus stemmen. Es sieht sehr schlecht aus, wenn ein Zug den Bahnsteig vorbeifährt, und danach hält, so, das nur einige letzte Wagen neben den Bahnsteig stehen ...

Zoltan
godeny http://jtr.pxtr.de
Autor RE: Tips und Tricks für die Fahrplandatei von Traffic   14  # 58  top
MartinG
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 277

Ort: Hamburch
Eingetreten: 29.12.06
Status: Offline
Eingetragen am 15.07.2008 10:15
Noch'n Trick.

Wo wir gerade bei Pools sind: Die kann man auch als Makros definieren. Aber nur aus anderen Pools.

Um mal das Wahrscheinlichkeitsbeispiel aufzugreifen:

Code
$POOL N=Selten;
(Seltene Fahrplanzeilen)
$ENDPOOL

$POOL N=Nichtsoselten;
(Nicht so seltene Fahrplanzeilen)
$ENDPOOL

$DEF Gesamtpool=1:Selten|10:Nichtsoselten

POOL=Gesamtpool

Man muß nur aufpassen, daß in jedem Pool auch wirklich etwas passiert. Wenn man mit Optionen auf irgendeine Weise alles in einem Pool abschaltet, sollte man den Pool im Makro auch abschalten, weil Traffic sonst beim Versuch, den Pool aufzurufen, eine Pool nicht gefunden-Fehlermeldung ausgibt.


Martin
Bearbeitet von MartinG am 15.07.2008 10:17
Autor RE: Tips und Tricks für die Fahrplandatei von Traffic   15  # 58  top
MartinG
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 277

Ort: Hamburch
Eingetreten: 29.12.06
Status: Offline
Eingetragen am 10.01.2009 16:04
Noch'n Trick.

Schon mal versucht, ICE-T in Doppeltraktion zu fahren? Oder andere Elektrotriebwagen mit einem Stromabnehmer auf jedem Endwagen? Und zwar so, daß die richtigen Stromabnehmer oben sind? Klar, man kann den ganzen Zug von vorne bis hinten mit [PU] und [PD] pro Fahrzeug durchcoden, und das funktioniert auch in beiden Richtungen, weil das Gespann ja symmetrisch angebügelt ist.

Aber was, wenn man zufällig eine oder zwei Einheiten haben will? Beide Varianten durchcoden, die einteilige sogar einmal pro Fahrtrichtung? Oder einmal links angebügelt coden und einmal rechts angebügelt und das dann je nach Anzahl der Einheiten/Fahrtrichtung kombinieren?

Das geht auch eleganter mit einem AP:
Code
$DEF ETMulti=([C-=[PTU]])|([C-=2*],[TB=PN,C.1.PU,C.-1.PU])

Jetzt kann man seinen Zug einmal ohne Stromabnehmerbefehle coden, und wenn man ihn dann fahren läßt, hängt man einfach
Code
AP=ETMulti

an, etwa so:
Code
V=46;C=ICET;AP=ETMulti

(Nicht vergessen, ICET zu definieren, sonst fährt nichts.)

Dieser AP bewirkt zum einen, daß entweder eine oder zwei Einheiten fahren, und zum anderen, daß bei zwei Einheiten die vordere immer vorne anbügelt und ansonsten hinten angebügelt wird.

Aufpassen sollte man nur bei TGV, schweiztauglichen ICE 1 und anderen Zügen mit zwei Stromabnehmern auf den Endwagen, denn dieser AP würde beide Stromabnehmer anlegen. Und es erspart einem auch nicht die Handarbeit, die beim Rangieren notwendig wird (Fahrtrichtungswechsel, Vereinigen/Flügeln usw.).


Martin
Autor RE: Tips und Tricks für die Fahrplandatei von Traffic   16  # 58  top
MartinG
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 277

Ort: Hamburch
Eingetreten: 29.12.06
Status: Offline
Eingetragen am 20.11.2011 11:56
Noch'n Trick.

Sagen wir, wir wollen einen Zug zusammenstellen aus mehreren Wagen zweiter Klasse und einem Wagen erster Klasse. Die Position des Erste-Klasse-Wagens ist beliebig, soll also zufällig gewählt werden.

Nehmen wir als Beispiel mal sechs Wagen. A sei der Wagen 1. Klasse, B der Wagen 2. Klasse. Normalerweise würde das so aussehen:
Code
$DEF Zug=(A,5*B)|(B,A,4*B)|(2*B,A,3*B)|(3*B,A,2*B)|(4*B,A,B)|(5*B,A)

Das geht auch wieder eleganter: Wir wählen nur die Zahl der 2.-Klasse-Wagen vor dem 1.-Klasse-Wagen zufällig zwischen 0 und 5. Hinter dem 1.-Klasse-Wagen wird dann bis zur vollen Wagenzahl von 6 mit 2.-Klasse-Wagen aufgefüllt.

Jetzt kann man natürlich die Zahl dieser Wagen nicht von der vor dem 1.-Klasse-Wagen abhängig machen, muß man aber auch nicht, denn man kann mit [MI:] auch die Länge eines Makros begrenzen, nicht nur die eines ganzen Zuges. Wir sagen also, hinter dem 1.-Klasse-Wagen sind grundsätzlich immer fünf 2.-Klasse-Wagen vorgesehen, aber nach einer Gesamtlänge von sechs Wagen wird das Makro abgeschnitten, so daß von den fünf Wagen nur so viele angehängt werden, wie nötig sind, um auf eine Gesamtlänge von sechs Wagen zu kommen.
Code
$DEF Zug=[MI:6](0-5)*B,A,5*B

Das Ganze ist gleich viel kompakter und läßt sich auch leichter auf andere Längen einstellen oder anderweitig editieren.


Martin
Autor RE: Tips und Tricks für die Fahrplandatei von Traffic   17  # 58  top
godeny
Admin


User Avatar


Themenstarter

Beiträge: 384

Ort: Budaörs - Ungarn
Eingetreten: 21.12.06
Status: Offline
Eingetragen am 20.11.2011 14:42
Solange "A" und "B" nicht so lang sind (oder mit Makro definiert sind), gibt es noch die Möglichkeit:

$DEF ZUG=$MIX(6,A,B,B,B,B,B)

Leider $MIX(6,A,5*B) hilft nicht - das ist eine Liste aus 2 Elementen, A und 5*B, also die erste Klasse Wagen wird entweder am Anfang oder am Ende,

Zoltan
godeny http://jtr.pxtr.de
Autor RE: Tips und Tricks für die Fahrplandatei von Traffic   18  # 58  top
AndreasWeise
Erfahrener


User Avatar



Beiträge: 212

Eingetreten: 27.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 21.11.2011 15:58
 Zitat von godeny
ich weiss oft nicht, womit soll ich mich besch?ftigen - Bilder sammeln, Fahrplan erweitern, Hinterg?nde sammeln und zusammenstellen, Dokumntation schreiben, Program erweitern - so alles l?uft ein bischen langsam.


Also... was mir am meisten in Traffic fehlt (und vielen anderen Usern sicher zunehmend auch), wäre ein Tool, mit dem man die immer riesiger werdende Fahrzeugdatenbank einfacher bzw. vor allem VIEL ZEITSPARENDER handhaben kann. Mittlerweile haben wir so viele Fahrzeugbilder, dass alleine das Sichten derselben Stunden über Stunden dauert, und gute Fahrpläne zu schreiben, in denen die ganzen Wunderwerke dann drin sind, ist in halbwegs überschaubarem zeitlichen Rahmen nicht mehr möglich. Insbesondere wenn man große Transitstrecken darstellen will, auf der sehr viele unterschiedliche Züge fahren, ist der Programmieraufwand, um unterschiedlichste, aber dennoch glaubwürdige Züge darstellen zu können, derzeit schlichtweg viel zu hoch. Ich habe allerdings auch keine Idee, wie man diese immense Vielfalt an unterschliedlichsten Fahrzeugen sinnvoll organisieren könnte ... aber Fakt ist, dass die aktuelle Lage m. E. kein Dauerzustand sein kann - das Verarbeiten der ganzen schönen Bilder verbraucht einfach zu viel Zeit.

Andreas Weise



Radio Musik-Train - Das Volldampfradio! Gleich mal reinhören unter Link www.musik-train.de !!!
Autor RE: Tips und Tricks für die Fahrplandatei von Traffic   19  # 58  top
godeny
Admin


User Avatar


Themenstarter

Beiträge: 384

Ort: Budaörs - Ungarn
Eingetreten: 21.12.06
Status: Offline
Eingetragen am 30.11.2011 13:43
Hello ANdreas,

Hoffentlich kennst Du die Taste F11 in dem Fahrzeuglistenfenster.
Damit läßt sich ein Inhaltsverzeichnis in Baumformat öffnen.
Wenn man halbwegs weiss, was man sucht, und der Aufbau der Fahrzeugliste einigermaßen klar ist, dann erreicht man schon in relativ kleinen Zeit, was man sucht.

Züge zusammenzustellen ist halt zeitaufwendig.
Den manuellen Teil beschleunigen solche Tastaturbefehle in Fahrzeuglistenfester, wie ", " , " | " , " = ", und die Drop-Felder in dem Fahrplaneditor, aber es gibt kein Wunder: man muß die Fahrzeuge auswählen und auf irgendetwas drücken / den Maus ziehen.

Falls Du Ideen hast, mit welche FUnktionen, Befehlen ließe sich die Fahrplanerstellung bescheunigen, her damit. Ich verspreche natürlich nicht, das die schon der Tag danach in einer neuer Version drin sein werden, aber gute Ideen kommen früher oder später schon ins Programm rein.

Ich denke aber, authentische Züge zusammenzustellen bedarf eine Forschungsarbeit, der mehr Zeitaufwändig ist, als die Wagen dann nebeneinander zu werfen.

Ein anderer Weg ist schon vorhandene, für andere Programme / Methode geschriebene Züge zu übernehmen. Da gibt es Grenzen - jedes Programm hat so seine besonderheiten.
Bei der japanischen Fahrzeugen - wo man sowieso kaum weiss, wie sie zusammengestellt werden - kann viel helfen, wenn man Szenen für Opaku's TrainKit übernimmt. Englische Züge - mit ab und zu noch kryptischeren Ausdrücken, wie bei Traffic - kann man aus Railway32 übernehmen. BahnLand, TrainSideView haben relativ einfache Zugdefinitionen. Aber wie heißen die Fahrzeuge unter Traffic ?
Für sowas gibt es in den früher erwähnten GEN-Version von Traffic Versuche, möglichst viel zu übernehmen und konvertieren. Sogar TrainGif Skripte kann Traffic relativ gut "übersetzen".

Eine wahre Fundgrube wären Internetseiten mit Zugzusammenstellungen. Insbesondere solche, die unsere Bilder verwenden ( z.B. http://www.vagonweb.cz/ http://www.vagonweb.cz/ ). Hier gibt es auch vieles zu tun, nicht nur technisch gesehen. Einerseits, auf vagonweb fehlen die dazugehörige Loks. Andererseits, auf solche Internetseiten gibt es haufenweise sehr ähnliche Züge.

Also: ich bin das Problem bewusst, aber habe selbst keine alles erschlagende Idee. Jeder, der was beitragen kann, ist wilkommen.

Zoltan
Bearbeitet von godeny am 01.12.2011 07:43
godeny http://jtr.pxtr.de
Autor RE: Tips und Tricks für die Fahrplandatei von Traffic   20  # 58  top
AndreasWeise
Erfahrener


User Avatar



Beiträge: 212

Eingetreten: 27.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 01.12.2011 02:58
 Zitat von godeny
Hello ANdreas,
Hoffentlich kennst Du die Taste F11 in dem Fahrzeuglistenfenster.
Damit läßt sich ein Inhaltsverzeichnis un Baumformat öffnen.
Wenn man halbwegs weiss, was man sucht, und der Aufbau der Fahrzeugliste eingermaßen klar ist, dann rreicht man schon in relativ kleinen Zeit, was man sucht.


Den Gliederungsbaum kenne ich. Der ist auch ganz nett gemacht.

 Zitat von godeny
Ich denke aber, authentische Züge zusammenzustellen bedarf eine Forschungsarbeit, der mehr Zeitaufwändig ist, als die Wagen dann nebeneinander zu werfen.


Da bin ich etwas anderer Meinung. Zum einen: Wie will man "authentisch" definieren? Kein Mensch beobachtet sämtliche Züge der Welt, d. h. wenn kein Beweisfoto vorhanden ist, weiß keiner, ob Lok X jemals Wagen Y befördert hat. Weiterhin haben ganz viele Fahrzeuge im Traffic-Bildschirmschoner kein direktes Vorbild (auch einige, die nicht unter "Fantasie" stehen). "Authentisch" kann man die nirgendwo einsetzen.
Auf vielen Modelleisenbahn-Anlagen haben wir daher auch vielfach diese Situation, dass vielfach das Vorbild nicht so genau genommen wird und quer durch die Länder und Epochen gemischt wird. Durch diese Fahrzeugvielfalt im Traffic-Schoner (und weil das einzelne Modell im Gegensatz zur "realen Modellbahn" nichts kostet) ist Traffic eigentlich für solche Szenarien prädestiniert. Nur: Man sieht dann vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr und weiß nicht, bei welchen Zügen man anfangen soll...

Lediglich bei gemischten Güterzügen (die meist viele unterschiedliche Wagen extrem durcheinandergewürfelt haben) ist der Aufwand, Züge mit vielen unterschiedlichen Modellen zu programmieren, halbwegs überschaubar. Daher werde ich weiterhin vor allem mein hier im Forum zu findendes Nordlandsbahn-Szenario weiterführen, weil da zwar fast alle europäischen Güterwagentypen hinkommen können, aber nur eine Handvoll Loks und Personenzüge im Einsatz sind. Aktuell habe ich eine verbesserte Version davon.

Andreas Weise



Radio Musik-Train - Das Volldampfradio! Gleich mal reinhören unter Link www.musik-train.de !!!
Springe zu Forum:
Ähnliche Themen wie "Tips und Tricks für die Fahrplandatei von Traffic" [33]
Thema Forum Antworten Letzter Beitrag
WTraffic Traffic 10 20.02.2021 07:32 von godeny
Fehler in der neuen Traffic-Version Traffic 0 19.01.2021 10:19 von AndreasWeise
Traffic unter Linux Traffic 1 01.01.2021 18:24 von MartinG
Rechte Rheinstrecke für Traffic --- hier !!! Traffic 9 13.10.2020 11:49 von AndreasWeise
Der Traffic-Macken-Thread Traffic 114 14.04.2018 14:32 von MartinG
Weitere ähnliche Themen wie "Tips und Tricks für die Fahrplandatei von Traffic"
Thema verlinken
URL:
BB-Code:
HTML:
Spenden
Anmelden
Bahnhofsuhr
Shoutbox
Du musst Dich einloggen, um eine Nachricht zu schreiben.

bullet Staedteexpressfahrer offline
10.01.2021 - 18:33
Auch von mir Euch allen hier noch ein gesundes und frohes neues Jahr !!
bullet Juergen Hoffmann offline
08.01.2021 - 16:43
Frohes Neues Jahr allerseits! Und Gesundheit!
bullet Schottersammler offline
24.12.2020 - 11:13
Ich wünsche euch allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021. Bleibt gesund!!!
bullet HvdWant offline
16.12.2019 - 20:29
Neue Zeichnungen aus Spanien sind veröffentlicht. http://www.sitebyhans.de/40674.html
bullet charipio offline
31.07.2019 - 10:57
Hilfe, bei mir spinnt's total! (trotz neueste Version!). Kompatibilitätsproblem mit Windows 10...? (Siehe auch Thread "Bug im Fahrzeugfenster")
cookies   Cookie-Control :
Diese Webseite verwendet Cookies für die techn. Funktionalität und um Inhalte zu personalisieren und deiner Erfahrung anzupassen.
Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du den Einsatz von Cookies.       » Hier mehr lesen zum Datenschutz «
Cookies akzeptieren